Herzlich willkommen!
 Herzlich willkommen! 

Vita

 

Die in Lübeck geborene Sopranistin erhielt bereits als Kind Klavierunterricht und bekam mit 11 Jahren die Möglichkeit, ein schulbegleitendes Klavierstudium an der Musikhochschule Lübeck aufzunehmen. Nach dem Abitur ging sie dann ihrer großen Leidenschaft nach und begann ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Günter Binge.

Schon während des Studiums hatte sie Gelegenheit, am Theater Lübeck zu gastieren und sang dort die Sophie in Massenet's "Werther".

Beim Internationalen Wettbewerb der Kammeroper Schloß Rheinsberg und beim Internationalen Gesangswettbewerb der Oper Schloß Laubach wurde sie Preisträgerin.

Meisterkurse besuchte sie bei René Kollo, Bernd Weilk, Lilian Sukis und arbeitete intensiv mit KS Irmgard Boas und Gisela Litz.

Konzertengagements führten sie bisher durch Deutschland, ins europäische Ausland, zu Festivals wie "Musica Mallorca" sowie nach China.

Zu den bisher gesungenen Opernpartien gehören u.a. Donna Anna in "Don Giovanni" unter der Regie von Philip Kochheim, Agathe im "Freischütz", Contessa in "Le Nozze di Figaro", Micaela in "Carmen" beim Choriner Opernsommer, Marie in "Zar und Zimmermann" in Lübeck und Pamina in der "Zauberflöte".

Rundfunk- und Fernsehmitschnitte u.a. vom rbb und NDR dokumentieren zahlreiche Auftritte und Konzerte.

Sie hat bei mehreren Kunstlied- und Opern-CD Produktionen mitgewirkt.Im Februar 2015 hatte sie ihr Debut in der Philharmonie in Berlin und mit dem Jungen Ensemble Berlin mit den "Vier letzten Liedern" von Richard Strauss.

2016 gastierte sie u.a. mit dem Folkwang Kammerorchester Essen und dem Orchester des Landestheaters Coburg. In der Spielzeit 2015/ 2016 sang sie am Landestheater in Coburg in "Dido und Aeneas" (Purcell) und in "Riders to the sea" von Vaughan Williams sowie Cupido in "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach. Im April 2017 folgt die Premiere als Blumenmädchen in Richard Wagner's "Parsifal" in einer Inszenierung von Jakob Peters-Messer am gleichen Haus.

In der Spielzeit 2018/2019 ist sie am Staatstheater Cottbus als Donna Anna in "Don Giovanni" und Pamina in "Papagenos Zauberflöte" engagiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadja Merzyn Sopran